Rudolf Peschke, Ministerialrat a.D.

Beratung e-Education

Nach Diplom in Informatik und Magister in Erziehungswissenschaften erfolgte 1980 der Eintritt in den hessischen Landesdienst. Bis 1999 tätig als Dezernent für IT, Medien und Informatik im Hessischen Landesinstitut und ab 2012 als Referatsleiter im Hessischen Kultusministerium für IT und Neue Medien. Schwerpunkte waren zunächst Schulrechnerberatung, Modellversuche und Pilotprojekte und dann die Weiterentwicklung hessischer Schulen und ihrer Unterstützungssysteme. Lehrerfort- und -weiterbildung in Informatik und Medienbildung, innovative Projekte mit Schulen und Hochschulen, mit Schulträgern und Unternehmen, Koordination der Ausstattung und Medienversorgung der Schulen, internetgestützte Information, E-Learning, Förderung des Bildungsmanagements mit IT. Ab 2000 Umsetzung des Programms „Schule@Zukunft“, gemeinsam mit den hessischen kommunalen Spitzenverbänden und Sachaufwandsträgern. Seit 2012 selbstständige Beratungstätigkeit für Innovationen mit IT und Medien im Schulwesen.
Vorsitzender der Gesellschafterversammlung des FWU bis 2012, Mitglied in verschiedenen bundesweiten Arbeitsgruppen, Beirat des Bündnisses für Bildung e.V. (BfB), Mitherausgeber der Zeitschrift „Computer und Unterricht.“